GEBRATENES GEMÜSE & KICKPEA-SALAT

THIS IS MY BOOK

Beim Kochen zu zweit kommen Beilagen nicht immer ins Spiel. Um unser Haus herum würde ich aus etwas vier Portionen machen. Wir essen es zum Abendessen und dann unser Mittagessen am nächsten Tag.

Mit einer größeren Familie werden Beilagen unverzichtbar. Neulich habe ich eine Vorspeise mit zwei Bonusseiten gemacht und die ganze Mahlzeit fühlte sich hausgemachter, absichtlicher und nahrhafter an.

Ein paar Beilagen zu haben, reicht von der reinen Nahrungsaufnahme, um mich zu ernähren, bis zur familiären Kommunikation und dem Essen. Aus diesem Grund sage ich, es lebe die Seiten!

Gebratener Gemüse-Kichererbsen-Salat
Serviert vier

1 Pint Traubentomaten, halbiert
1 Poblanopfeffer, gehackt
1/2 rote Zwiebel, gehackt
1 Tasse Mais
4 Knoblauchzehen, gehackt
3 Esslöffel Olivenöl, geteilt
3/4 TL Salz, geteilt
3/4 TL Pfeffer, geteilt
30 Unzen Kichererbsen
3 Teelöffel Rotweinessig
3 Teelöffel Honig
6 Unzen zerbröckelten Feta
1/4 Tasse Basilikum, in Scheiben geschnitten

Backofen auf 400 Grad vorheizen. Werfen Sie Traubentomaten, Poblano-Pfeffer, Mais und Knoblauch mit 1 Esslöffel Olivenöl, 1/4 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer.

Das Gemüse auf einem Backblech anrichten und 20 Minuten braten, dabei das Gemüse zur Hälfte wegwerfen. Ich brate dann gerne ein oder zwei Minuten (genau hinschauen!), Um einen schönen kleinen Saibling auf dem Gemüse zu haben.

2 EL Olivenöl, Rotweinessig, Honig, 1/2 TL Salz und 1/4 TL roter Pfeffer verquirlen. Werfen Sie Gemüse mit Kichererbsen und Dressing. Top mit Feta und Basilikum.

GEBRATENES GEMÜSE & KICKPEA-SALAT

  • 1 Pint Traubentomaten, halbiert
  • 1 Poblanopfeffer, gehackt
  • ½ rote Zwiebel, gehackt
  • 1 Tasse Mais
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 Esslöffel Olivenöl, geteilt
  • ¾ Teelöffel Salz, geteilt
  • ¾ Teelöffel Pfeffer, geteilt
  • 30 Unzen Kichererbsen
  • 3 Teelöffel Rotweinessig
  • 3 Teelöffel Honig
  • 6 Unzen zerbröckelten Feta
  • ¼ Tasse Basilikum, in Scheiben geschnitten
  1. Backofen auf 400 Grad vorheizen. Werfen Sie Traubentomaten, Poblano-Pfeffer, Mais und Knoblauch mit 1 Esslöffel Olivenöl, ¼ Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer.
  2. Das Gemüse auf einem Backblech anrichten und 20 Minuten braten, dabei das Gemüse zur Hälfte wegwerfen. Ich brate dann gerne ein oder zwei Minuten (genau hinschauen!), Um einen schönen kleinen Saibling auf dem Gemüse zu haben.
  3. 2 EL Olivenöl, Rotweinessig, Honig, ½ TL Salz und ¼ TL roter Pfeffer verquirlen. Werfen Sie Gemüse mit Kichererbsen und Dressing. Top mit Feta und Basilikum.

3.5.3229

Angepasst von Jeden Tag Annie.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*